FASS ROLLEN

Ein schweres (z. B. mit Sand gefülltes) Fass wird von je zwei Wettstreitern eine bestimmte Strecke gerollt, z. B. in einem vorgegebenen Kreis. Ist die Ziellinie überschritten, kommen die nächsten Zwei dran. Die Zeit wird gestoppt, wenn nach einer vorgegebenen Anzahl von Runden das Fass die Ziellinie übertritt

HUFEISEN WERFEN

Um einen Stab wird ein Zielkreis gezogen. Aus einer bestimmten Entfernung heraus wird 3 x mit drei Hufeisen geworfen. Landet ein Hufeisen im Zielkreis, gibt es 5 Punkte. Berührt es dabei den Stab bzw. liegt darum, gibt es 10 Punkte. Nur der beste Wurf wird gezählt, also auch hier maximal 10 Punkte pro Starter möglich.   

BAUMSTAMMSLALOM

Fünf Starter tragen auf der Schulter einen Baumstamm durch einen eng gesteckten Slalom. Die Zeit wird gestoppt, wenn der Baum die Ziellinie ganz überschritten hat. Verliert ein Aktiver länger als 2 Sekunden den Kontakt zum Stamm, ist der Versuch ungültig.  

TOSSING THE CABER

Entweder ein mittelschwerer Baumstamm: gedreht 5 Punkte, 12 Uhr (5 vor bis 5 nach 12 sollte man gelten lassen) = 10 Punkte.Oder ein kleiner und ein größerer Baumstamm und dann 5 bzw. 10 Punkte bei Drehung ungeachtet der Falllinie.  

PUTTING THE STONE

Ein Stein wird einarmig, wie beim Kugelstoßen, so weit wie möglich gestoßen, möglichst aus dem Stand. Die Punktvergabe erfolgt in Sektoren.  

STONE OF MANHOOD

LEICHT/SCHWER

Eine schwere Steinkugel wird vom Boden aufgenommen, eine Strecke von ca. 5m getragen und auf ein 1,30m hohes Podest gelegt. Unterschiedlich schwere Steine ergeben unterschiedliche Punktzahlen.  

STROHSACK HOCHWURF

Mit einer Forke wird ein Strohsack über ein Gestell geworfen. Punkteverteilung wie beim Hochwurf.  

TAUZIEHEN

Beim Tauziehen sind auf jeder Seite 5 Personen. Auf Kommando: „ Hebt an“(UP), wird das Seil aufgenommen und dann Kommando : „ Spannen“ (READY), wird das Seil von den Teams auf Spannung gebracht. Bei Kommando :“ GO“, und gleichzeitigem einstechen einer Forke an der Mittelmarkierung, geht es dann los! Sieger ist das Team welches seinen Gegner bis zur jeweiligen Markierung auf seine Seite herüber gezogen hat. Gezogen wird im K.O.-System und der Fairness halber mit nackten Füssen!   

WEIGHT FOR HIGHT

In einem ca. 6 m hohen Gestell sind durch Schnüre unterschiedliche Höhen markiert. Ein Gewicht wird einarmig nach oben - rückwärts - darüber geworfen. Vier verschiedene Höhen sind vorgegeben. Je nach überworfener Höhe ergibt sich eine entsprechende Punktzahl.  

WEIGHT FOR DISTANCE

Entweder aus dem Stand oder dort wo ein entsprechend sicherer Wurfkäfig vorhanden ist aus der Drehung heraus, wird ein Gewicht möglichst weit in Punktesektoren geworfen.  

BAUMSTAMM ZIEHEN

Ein schwerer, an einem Seil befestigter Baum wird von den Sportlern in einem Staffellauf gezogen.  

FARMERSWALK

In jeder Hand trägt der Sportler einen schweren Koffer oder Ähnliches und läuft damit Runden um zwei Markierungen. Jede Runde ergibt einen Punkt. Sobald ein Koffer fallen gelassen wird, ist der Versuch beendet. Hier kann auf maximal 10 Runden limitiert werden.  

WeRealize GmbH
Boschstraße 62-66
50171 Kerpen
www.werealize.de

Eine Kooperation mit