Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Veranstaltungen der WeRealize GmbH und Veranstaltungen unter der Veranstaltungsreihe „Highland Games Kerpen“

 

1. Geltung der AGB

a) Mit dem Betreten unsere Veranstaltung erkennt der Gast diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
Die AGB hängen im Kassenbereich aus.

 

2. Einlass

a) Alkoholisierten oder in sonstiger Weise berauschten Personen ist der Zutritt untersagt!

b) Es besteht kein Anspruch auf Einlass. Wir behalten uns vor, Personen den Einlass ohne Angabe von Gründen zu verwehren. Dies gilt unabhängig von Rasse, Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung oder eines sonstigen Merkmals im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Wir distanzieren uns von jedweder Form der Diskriminierung.

c) Der Einlass begründet keinen Sitzanspruch.

d) Verlässt ein Gast vorübergehend die Veranstaltung, ist für den erneuten Einlass ein von uns vor dem Verlassen anzubringender Kontrollstempel zum Nachweis des bereits entrichteten Eintrittspreises erforderlich.

 

3. Hausrecht

a) Den Anweisungen der Geschäftsleitung, des Personals und des Sicherheitspersonals, die das Hausrecht ausüben, ist unbedingt und unverzüglich Folge zu leisten.

 

4. Verhalten im Brandfall

a) Im Falle eines Brandes sind die Anweisungen unserer Mitarbeiter und des Sicherheitspersonals strikt zu befolgen. Die Veranstaltung ist geordnet über die ausgeschilderten Notausgänge zu verlassen.

 

5. Verbote

a) Das Mitführen von Waffen oder gefährlichen Gegenständen, gleich welcher Art, sowie von brennbaren, explosiven oder gesundheitsgefährdeten Stoffen ist verboten.

b) Der Besitz, Konsum und die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe von Stoffen und Zubereitungen, welche unter das Betäubungsmittelgesetz fallen (Rauschmittel und Medikamente), sind während unserer Veranstaltung ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlungen haben ein sofortige Hausverbot zur Folge und werden strafrechtlich verfolgt.

c) Das Verteilen von Handzetteln und Flugblättern während der Veranstaltung und auf dem Grundstück ist verboten. Werden ohne unsere vorherige Erlaubnis Flugblätter oder Handzettel verteilt, wird der Aufwand für die Beseitigung / Reinigung dem Verursacher in Rechnung gestellt.

d) Das Fotografieren und Filmen durch Gäste während unserer Veranstaltung und auf dem Grundstück ist ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung der Geschäftsleitung nicht gestattet.

 

6. Verzehr und Bezahlung

a) Das Mitbringen und der Verzehr eigener Speisen und Getränke ist untersagt!

b) Leistungen, die an der Kasse und Garderobe in Anspruch genommen werden, werden unverzüglich in Bar bezahlt.

 

7. Garderobe und Wertgegenstände

a) Mäntel, Jacken und Taschen sollten im eigenen Interesse des Gastes an der Garderobe abgegeben werden. Der Gast hat das Personal an der Garderobe ausdrücklich darauf hinzuweisen, wenn wertvolle Gegenstände / Kleidung in Verwahrung genommen werden sollen. Je Garderobestück wird eine Verwahrgebühr von 1€ (inkl. Umsatzsteuer) erhoben und dem Gast eine Garderobenmarke ausgehändigt. Die Rückgabe von Garderobestücken erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorlage der Marke. Bei Verlust der Marke stellen wir eine Gebühr in Höhe von 10,00 € in Rechnung. Für den Inhalt von Garderobestücken wird nicht gehaftet. Wertgegenstände können im Büro der Veranstaltung deponiert werden. An der Garderobe abgegebene Kleidungsstücke werden bei Verlust oder Beschädigung bis zum Höchstbetrag von 100,00 € gegen Vorlage des Kaufbeleges ersetzt.

b) Ein Haftung für den Verlust mitgebrachter Gegenstände, insbesondere Kleidungsstücke, Taschen oder Ähnliches, die nicht an der Garderobe abgegeben wurden, ist ausgeschlossen.In allen Fällen bleibt eine Haftung für den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unberührt.

 

 

8. Haftung des Veranstalters

a) Grundsätzlich übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Sach- und Körperschäden, soweit diese nicht vorsätzlich und nachweislich von ihm verursacht wurden und eindeutig nachgewiesen werden kann, dass der Besucher den Schaden nicht durch eigene Fahrlässigkeit und z. B. unangepasste Kleidung zu verantworten hat.

b) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Veranstalter keine Haftung für Hörschäden übernimmt.

c) Der Gerichtsstand für eventuelle Streitfälle ist Kerpen, Deutschland. Gerichtsstand für Streitigkeiten im Ausland ist der Ort der durchgeführten Veranstaltung.

 

 

9. Haftung des Gastes

a) Jeder Gast haftet für von ihm schuldhaft verursachte Schäden. Ein Gast, der mutwillig Schäden verursacht, insbesondere Einrichtungsgegenstände oder Dekorationen beschädigt, wird außerdem mit einem sofortigen Hausverbot belegt und hat die Veranstaltung unverzüglich zu verlassen. Die Kosten für die Instandsetzung des Schadens trägt der Verursacher.

 

10. Störer

a) Gäste, die den friedlichen Ablauf der Veranstaltung stören, gleich auf welche Weise, insbesondere andere Gäste oder Mitarbeiter der Veranstaltung belästigen, beleidigen oder tätlich angreifen, erhalten sofortiges Hausverbot. Außerdem behalten wir uns vor, strafrechtliche Schritte wegen Hausfriedensbruchs bzw. Körperverletzung einzuleiten.

 

11. Film- und Fotoaufnahmen

a) Während der Veranstaltung werden zu Werbezwecken Film- und Fotoaufnahmen gefertigt. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erklärt jeder Gast sein Einverständnis mit einer Veröffentlichung der Aufnahmen. Im Rahmen der genannten Zweckbestimmung stehen alle Verwertungsrechte ausschließlich uns zu. Jedwede Nutzung der Aufnahmen durch Dritte, auch durch Gäste der Veranstaltung, ist untersagt. Für eine weitere Verbreitung, insbesondere die kommerzielle Nutzung, bedarf es, neben der Zustimmung der abgebildeten Person, auch unseres Einverständnisses. Sollte ein Gast mit der Veröffentlichung einer gerade aufgenommenen Fotografie, auf der er abgebildet ist, nicht einverstanden sein, hat er uns dies sofort mitzuteilen. Die Fotografie wird dann sofort von dem Bildträger der Kamera gelöscht. Auf unserer Internetseite www.werealize.de und https://www.facebook.com/HighlandGamesKerpen/ bereits veröffentlichen Fotoaufnahmen können auch später noch gelöscht bzw. entfernt werden, wenn dies von der abgebildeten Person ausdrücklich und schriftlich gewünscht wird. Ein entsprechender Wunsch ist an uns zu richten. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Internetseite.

 

12. Zu guter Letzt

Don´t Drink and drive!

Bereits geringe Mengen Alkohol beeinträchtigen die Fahrtüchtigkeit erheblich. Sind Sie müde oder haben Sie alkoholische Getränke zu sich genommen sind wir gerne bereit, Ihnen ein Taxi zu rufen.

 

Gäste haben sich beim Verlassen der Veranstaltung und vor dem Gebäude leise zu verhalten. Wir bitten um Rücksichtnahme auf die Interessen der benachbarten Anwohner.

 

Kerpen, im Juli 2019

Die Geschäftsleitung

WeRealize GmbH
Boschstraße 62-66
50171 Kerpen
www.werealize.de

Eine Kooperation mit